Architektur

Portfolio

Wartturm Areal Speyer

Wettbewerb 2018

An prominenter Stelle in Speyer soll ein einzigartiges und modernes Wohnareal geplant werden. Auf dem insgesamt 6.000 m2 großen Grundstück werden Wohnungen für unterschiedliche Nutzergruppen vorgesehen. Es werden von betreutem Wohnen, über kleine und mittlere Apartments, bis zu großzügige Penthouse Wohnungen angeboten. Einzelgewerbe, im Erdgeschossbereich, versorgen gezielt die anliegenden Bewohner. Eine Tiefgarage stellt sämtlich erforderliche Stellplätze zur Verfügung und lässt durch einen Aufzug- und Treppenkern die Wohnungen direkt und bequem erschließen.
Das Herzstück des Wohnareals bildet ein introvertierter Grünhof „Patio“, der als Gemeinschaftsbereich und Treffpunkt für die Bewohner dient. Jede Wohnung erhält eine Loggia oder Terrasse, orientiert zum Innenhof.
Angrenzend an das Gebiet befindet sich der denkmalgeschütze Wartturm.
Als historischer Zeitzeuge von Speyer wird diesem konzeptionell besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Ein Teil des Gebietes wird als großzügige Parkanlage, im Zusammenspiel mit dem Wartturm geplant. Dieser Grünstreifen hebt den einzigartigen Wartturm hervor und steigert die Attraktivität des öffentlichen Raumes enorm. Gleichzeitig dient die Parkanlage als „Grünpuffer“, bezüglich Lärm- und Emissionsschutz, zwischen Wohnareal und Verkehrsstraße. Eine Wegeverbindung aus dem Innenhof schafft außerdem eine direkte Sichtbeziehung zur Speyrer Warte“.
Das Volumen der Baukörper orientiert/integriert sich an den unterschiedlich dimensionierten Bestandsbauten der Ost-West Achse. Richtung Westen, Großformatig und geschlossen mit gleichzeitig respektvollen Abstand zum Wartturm. Richtung Osten durch ein Auflösen der Kubatur entsprechend der Maßstäblichkeit der angrenzenden Wohnhäuser um gleichzeitig eine einladende Geste durch eine Erschließungsallee zu schaffen.